Das Reklamesammelbild: Ein Bewertungskatalog: Von Schokolade bis Schuhcreme kleine Kunstwerke in der Werbung: Ein Bewertungskatalog: Von Schokolade Kunstwerke in der Werbung (Sammlerträume)

Das Reklamesammelbild: Ein Bewertungskatalog: Von Schokolade bis Schuhcreme kleine Kunstwerke in der Werbung: Ein Bewertungskatalog: Von Schokolade Kunstwerke in der Werbung (Sammlerträume)

Evamaria Ciolina / Feb 23, 2020

Das Reklamesammelbild Ein Bewertungskatalog Von Schokolade bis Schuhcreme kleine Kunstwerke in der Werbung Ein Bewertungskatalog Von Schokolade Kunstwerke in der Werbung Sammlertr ume Ob von Liebig s Fleischextrakt Stollwerck oder Palmin als Beilage zu Kakao Schokolade Kaffee Ersatz Margarine oder Schuhcreme Reklamebilder waren und sind seit jeher beliebtes Sammelobjekt Dar b

  • Title: Das Reklamesammelbild: Ein Bewertungskatalog: Von Schokolade bis Schuhcreme kleine Kunstwerke in der Werbung: Ein Bewertungskatalog: Von Schokolade Kunstwerke in der Werbung (Sammlerträume)
  • Author: Evamaria Ciolina
  • ISBN: 3866460228
  • Page: 205
  • Format:
  • Ob von Liebig s Fleischextrakt, Stollwerck oder Palmin, als Beilage zu Kakao, Schokolade, Kaffee Ersatz, Margarine oder Schuhcreme, Reklamebilder waren und sind seit jeher beliebtes Sammelobjekt Dar ber hinaus erz hlen sie uns heute viel vom Alltagsleben fr herer Zeiten Sie sind Spiegelbild der Stilgeschichte, grafische Kuriosa und hinrei end gestaltete Kunstwerke Die Themenpalette ist breit und reicht von der Darstellung ber hmter Pers nlichkeiten und Schauspieler ber geschichtliche Ereignisse, Tiere, Blumen und illustrierte Sprichw rter bis hin sogar zum Tanzkurs f r daheim Die R ckseiten nutzten die Unternehmer f r Eigenwerbung und sicherten sich so die Treue ihrer Kunden, die nat rlich die interessanten Bilderserien komplett in ihrem Besitz haben wollten und so immer wieder zum gleichen Produkt griffen Dadurch entwickelten sich die Sammelbilder zu regelrechten Massenmedien, lange vor der Erfindung von Radio und Fernsehen Gerade die Sammelbilder der Firma Liebig 1873 bis 1938 wurden so vielfach ganz bewusst zur Wissensvermittlung und Erh hung der Allgemeinbildung eingesetzt Im vorliegenden Werk zeigen die Autoren in Wort und Bild einen umfassenden berblick ber Sammelbilder und Sammelbilderalben seit 1872 bis heute Der Band stellt bersichtlich die Entwicklung und Geschichte des Genres dar In einem separaten Katalogteil werden Einzelbilder und Alben an aktuellen Marktpreisen orientiert aufgef hrt und bewertet.

    • [PDF] å Unlimited Ú Das Reklamesammelbild: Ein Bewertungskatalog: Von Schokolade bis Schuhcreme kleine Kunstwerke in der Werbung: Ein Bewertungskatalog: Von Schokolade Kunstwerke in der Werbung (Sammlerträume) : by Evamaria Ciolina ✓
      205 Evamaria Ciolina
    • thumbnail Title: [PDF] å Unlimited Ú Das Reklamesammelbild: Ein Bewertungskatalog: Von Schokolade bis Schuhcreme kleine Kunstwerke in der Werbung: Ein Bewertungskatalog: Von Schokolade Kunstwerke in der Werbung (Sammlerträume) : by Evamaria Ciolina ✓
      Posted by:Evamaria Ciolina
      Published :2019-05-10T14:23:27+00:00

    About "Evamaria Ciolina"

      • Evamaria Ciolina

        Evamaria Ciolina Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Das Reklamesammelbild: Ein Bewertungskatalog: Von Schokolade bis Schuhcreme kleine Kunstwerke in der Werbung: Ein Bewertungskatalog: Von Schokolade Kunstwerke in der Werbung (Sammlerträume) book, this is one of the most wanted Evamaria Ciolina author readers around the world.


    930 Comments

    1. Reklamesammelbilder, in Deutschland auch besonders als Zigarettenbilder bekannt, sind damals wie heute gefragte Sammelobjekte. Ältere Bilder, um die es im Buch vorwiegend (aber nicht nur) geht, sind teilweise auch preislich wertvoll, aber das Interessante ist ja, was uns diese Bilder über vergangene Zeiten und ihre Weltbilder oder den Geschmack der Massen vermitteln können. Z.B. wurden Zigarettenbilder in den 30er Jahren als wichtiges Propagandainstrument des NS-Regimes eingesetzt. Es fällt [...]


    Leave a Reply