Bye-Bye '68.: Renegaten der Linken, APO-Abweicher und allerlei Querdenker berichten

Bye-Bye '68.: Renegaten der Linken, APO-Abweicher und allerlei Querdenker berichten

C M Wolfschlag / Jan 18, 2020

Bye Bye Renegaten der Linken APO Abweicher und allerlei Querdenker berichten Unser heutiger Zeitgeist ist in gro em Ma e von Ideen und Vorstellungen der er gepr gt worden viele ihrer Vertreter nehmen wichtige Positionen in Politik oder Verwaltung in den Medien den Schulen

  • Title: Bye-Bye '68.: Renegaten der Linken, APO-Abweicher und allerlei Querdenker berichten
  • Author: C M Wolfschlag
  • ISBN: 3702008152
  • Page: 246
  • Format:
  • Unser heutiger Zeitgeist ist in gro em Ma e von Ideen und Vorstellungen der 68er gepr gt worden, viele ihrer Vertreter nehmen wichtige Positionen in Politik oder Verwaltung, in den Medien, den Schulen und im Kulturbetrieb ein In der ffentlichkeit herrscht ein verkl rtes Bild der Studentenrevolte und ihrer Ideale vor.Doch viele einstige K pfe und Wortf hrer von APO und SDS blicken heute kritischer auf die damalige Zeit und ihre Ergebnisse, als es dem Mainstream der politischen Korrektheit lieb ist.Einige von ihnen kommen in diesem Band selbst zu Wort Sie schildern, wie sie aus heutiger Warte 1968 sehen und wohin sie ihr pers nlicher und politischer Weg gef hrt hat Der eine landete zun chst in der Welt der Drogen und bekennt sich heute zum Islam Ein anderer gelangte zu den h chsten mtern im westdeutschen SED Ableger DKP, stieg aber schon vor 1989 dort vollst ndig aus Ein Dritter geh rte zum Dunstkreis der linken Terrorszene und sieht sich heute im rechten Lager Den n chsten bekehrte ein politisches Asyl auf Kuba zum Katholizismus, ein anderer fand vom Kommunismus zur kosophie Ein Autor bekennt nur die Formen des Kampfes gegen die Kapitalisten haben sich ge ndert , ein anderer erkl rt wie man von links nach rechts geht, ohne sich zu bewegen Manche sind heute noch auf der Suche, nach wie vor einer linken Grundhaltung verbunden.Neben diesen ehemaligen 68ern sind allerlei politische Querdenker als Autoren vertreten, einige, die sich schon vor 1968 von sozialistischen Zielen verabschiedeten, andere, die trotz teilweiser Distanz in f hrender Position ein St ck Weges mit der linken Friedens oder Umweltbewegung gingen.Sie alle legen Zeugnis ber sich selbst ab, in oft erstaunlichen Schilderungen, von Verlag und Herausgeber unbewertet und unzensiert Ein Kaleidoskop von Auffassungen, das es dem Leser erm glicht, sich seine eigene Meinung zu bilden.

    • ✓ Bye-Bye '68.: Renegaten der Linken, APO-Abweicher und allerlei Querdenker berichten || ↠ PDF Read by Á C M Wolfschlag
      246 C M Wolfschlag
    • thumbnail Title: ✓ Bye-Bye '68.: Renegaten der Linken, APO-Abweicher und allerlei Querdenker berichten || ↠ PDF Read by Á C M Wolfschlag
      Posted by:C M Wolfschlag
      Published :2019-03-14T21:50:56+00:00

    About "C M Wolfschlag"

      • C M Wolfschlag

        C M Wolfschlag Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Bye-Bye '68.: Renegaten der Linken, APO-Abweicher und allerlei Querdenker berichten book, this is one of the most wanted C M Wolfschlag author readers around the world.


    734 Comments

    1. Claus M. Wolfschlag stellt in Bye-bye `68 dar, wie Menschen mit Überzeugungen im Wandel der letzten 35 Jahre ihre Position veränderten, ohne wirklich von ihren Standpunkten abzuweichen.In einer Zeit, wo die Blütenträume der Alt-68er im politischen Alltagsgeschäft verwelken, ist es interessant zu erfahren, daß es auch andere `68er gibt, solche, die ihre Grundüberzeugung nicht der Karriere oder dem Zeitgeist geopfert haben.Ein interessantes Buch für politisch ambitionierte Leser.R.R.


    2. "Bye-bye `68" ist mal etwas anderes zur APO-Geschichte. Hier kommen zahlreiche Zeitzeugen zu Wort, die kritisch auf das Jahr der Studentenrevolte 1968 und die Folgezeit zurückblicken. Darunter sind ehemalige Aktivisten aus dem SDS, wie die Schriftsteller Peter Schütt oder Rolf Stolz, frühere "Spontis" und K-Gruppen-Aktivisten, wie Werner Olles, oder die Hippies Hadayatullah Hübsch und Rainer Langhans. Ergänzt wird diese Sicht durch ein paar Stellungnahmen von Menschen jenseits der Mauer, di [...]


    Leave a Reply