Das Buch Hiob. Dichtung als Theologie (Verlag der Weltreligionen)

Das Buch Hiob. Dichtung als Theologie (Verlag der Weltreligionen)

Hans-Peter Mathys / Jan 19, 2020

Das Buch Hiob Dichtung als Theologie Verlag der Weltreligionen Die Theologie des Buches Hiob so die These der Verfasser dieses anregenden Essays erschlie t sich erst dann ganz wenn es als Dichtung beim Wort genommen wird Neben der Darstellung eines theologisch e

  • Title: Das Buch Hiob. Dichtung als Theologie (Verlag der Weltreligionen)
  • Author: Hans-Peter Mathys
  • ISBN: 3458720162
  • Page: 276
  • Format:
  • Die Theologie des Buches Hiob so die These der Verfasser dieses anregenden Essays erschlie t sich erst dann ganz, wenn es als Dichtung beim Wort genommen wird Neben der Darstellung eines theologisch engagierten Literaturwissenschaftlers stehen die Exkurse eines Alttestamentlers, die dieses Buch zu einem interdisziplin ren Dialog ber eines der gro en Weisheitsb cher des Alten Testaments werden lassen.

    • ✓ Das Buch Hiob. Dichtung als Theologie (Verlag der Weltreligionen) || ☆ PDF Read by ↠ Hans-Peter Mathys
      276 Hans-Peter Mathys
    • thumbnail Title: ✓ Das Buch Hiob. Dichtung als Theologie (Verlag der Weltreligionen) || ☆ PDF Read by ↠ Hans-Peter Mathys
      Posted by:Hans-Peter Mathys
      Published :2019-02-05T20:11:46+00:00

    About "Hans-Peter Mathys"

      • Hans-Peter Mathys

        Hans-Peter Mathys Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Das Buch Hiob. Dichtung als Theologie (Verlag der Weltreligionen) book, this is one of the most wanted Hans-Peter Mathys author readers around the world.


    801 Comments

    1. Das Buch Hiob im AT ist nicht sehr einfach zu lesen. Man kann es natürlich einfach herunterlesen, doch dann wird man enttäuscht sein und sich fragen, warum dieses Buch im Kanon mit aufgenommen wurde und warum es so schwierig zu lesen ist. Versucht man aber zu verstehen, welche Aussage(n) hinter der Geschichte von Hiob stehen, wird die Sache auf einmal interessant. Als ich das Buch das erste Mal zu lesen angefangen habe, habe ich vier Kapitel geschafft und dann habe ich aufgegeben, weil es mir [...]


    2. Sehr gelungene Darstellung verschiedenster theologischer Facetten des Hiob-Buches, interessante textgeschichtliche Analysen,luzide Diskussion von Thematiken wie "weibliche Seite Gottes" oder Entwicklung der altorientalischen Gottesbilder, sowie Darstellung von Brüchen" im OriginalDas Buch erfordert sehr gründliche Lektüre, nichts zum nebenher-lesen.Rezensent: interessierter theologischer Laie.


    Leave a Reply